Ant­wor­ten auf Umfra­ge des letz­ten Journoels

An die­ser Stel­le möch­ten wir Ihnen zunächst erneut dan­ken: für die rege Teil­nah­me an unse­rer ers­ten Umfra­ge. Das hat uns sehr gehol­fen und vor allem auch bestätigt.

Wir möch­ten an die­ser Stel­le die Gele­gen­heit nut­zen, um auf Ihre Mei­nun­gen zu reagieren:

JournOel Fragebogen

Dazu bleibt uns nur zu sagen: Klas­se. Wir machen im Gro­ben wei­ter wie bis­her. Vie­len Dank.

Sie sag­ten uns, dass das die The­men sind, über die Sie mehr erfah­ren möchten:

‘‘Noch mehr zur Ern­te und was sonst so vor Ort passiert.’’

Wir beschrei­ben auf unse­rer neu­en Web­site im Kapi­tel Unser OEL so aus­führ­lich wie mög­lich wie ein klas­si­scher Erntetag abläuft. Man darf sich den gan­zen Ern­te­zeit­raum als stän­di­ge Wie­der­ho­lung die­ses Tages­ab­lau­fes vorstellen.

Doch wir möch­ten es nicht dabei belas­sen: für die kom­men­de Ern­te pla­nen wir nicht nur die all­jähr­li­che Foto­gra­fie ein, son­dern auch ein groß ange­leg­tes Filmprojekt.

Sie dür­fen gespannt blei­ben und uns ger­ne auch auf Insta­gram- und Pin­te­rest fol­gen. Über die­se Kanä­le haben wir zusätz­li­chen Raum um unse­re gesam­mel­te Foto­gra­fie ent­spre­chend darzustellen.

‘‘Koope­ra­ti­on mit euren Lie­fe­ran­ten und Kunden.’’

Das betrifft vor allem die Pro­duk­ti­ons­struk­tu­ren in Grie­chen­land und wird im Zuge der neu­en Ern­te­fo­to­gra­fie und des Film­pro­jekts mit bedacht.

‘‘Wie kön­nen Kun­den Euch unter­stüt­zen, OEL in die Rega­le zu beför­dern? Gibt es Info­ma­te­ri­al, das wir in die Läden brin­gen können?’’

Jede Unter­stüt­zung hilft!

Wann immer Sie eine Mög­lich­keit sehen OEL ins Gespräch zu brin­gen, wer­den wir Sie dabei dan­kend unter­stüt­zen. Wir sen­den auf Nach­fra­ge hin lie­bend ger­ne Ver­kos­tungs­mus­ter und ent­spre­chen­des Infor­ma­ti­ons­ma­te­ri­al in gedruck­ter oder digi­ta­ler Form zu.

‘‘Nach­hal­tig­keit. Bemü­hun­gen um Bio-Anbau, Müll­ver­mei­dung, Recy­cling. Non-Pro­fit Unterstützung.’’

Wir haben unse­ren Bemü­hun­gen in punc­to Nach­hal­tig­keit ein eige­nes Kapi­tel auf unse­rer neu­en Web­site gewid­met. Es ist ange­legt als eine Art Mate­ri­al-Glos­sar und wird ste­tig von uns erwei­tert -> „Luft nach oben“ ist immer.

‘‘Jou­er­nO­EL ist gut, so wie es ist!’’

Dan­ke!

“Z.B. über gesund­heit­li­che Vor­zü­ge des Oli­ven­öls. — Wer­den die Oli­ven grün, also unreif geern­tet und was bedeu­tet das für den Poly­phe­nol­ge­halt im Ver­gleich zu rei­fe­ren Früchten?’’

Wir haben dem The­ma Gesund­heit und Oli­ven­öl eben­falls ein eige­nes Kapi­tel auf unse­rer neu­en Web­site gewidmet:

Zu der Teil­fra­ge: ja eine Frü­h­ern­te kor­re­liert unmit­tel­bar mit einem höhe­ren Poly­phe­nol­ge­halt. Eben die­sen stel­len wir auch in Form unse­rer Ana­ly­sen zur Ver­fü­gung.

JournOel Fragebogen

Gera­de der oran­ge­far­be­ne Bereich bringt uns direkt ins nächs­te Kapitel…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.