FRIT­TIER­TE OLIVEN

Heu­te berei­ten wir frit­tier­te Oli­ven aus unse­ren OELi­ven zu! 

Sie sind eine fan­tas­ti­sche Zuga­be zu Käse und Schin­ken oder zu gegrill­tem Gemü­se — oder ein­fach für alle Oli­ven­lieb­ha­ber da drau­ßen — super leicht zu machen und ganz sicher beeindruckend. 

Die Men­gen­an­ga­be rei­chen für die per­fek­te Partytafel.

Zuta­ten: 

65 g Allzweckmehl

65 g Pan­ko-Panier­mehl (Kann durch ande­res Panier­mehl ersetzt werden)

2 Eier

Etwa 40 OELi­ven (ent­kernt und wunderbar) 

70 g Feta oder Bleu-Käse 

Genug OEL-Oli­ven­öl, um die Oli­ven in einer Pfan­ne zu bedecken. 

Zube­rei­tung: 

1/9

Berei­ten Sie eine tra­di­tio­nel­le Eier-/ Mehl-/ Krü­mel-Panier­sta­ti­on vor:
Dazu ver­quir­len Sie die bei­den Eier mit­ein­an­der und stel­len sie bei­sei­te. Stel­len Sie zwei sepa­ra­te Tel­ler bereit, einen mit dem All­zweck­mehl und einen mit den Panko-Bröseln.

2/9

Zer­brö­seln Sie den Käse Ihrer Wahl. Fül­len Sie die Oli­ven mit einem klei­nen Löf­fel oder mit den Fin­gern mit Käse. 

3/9

Die Oli­ven mit dem Mehl bestäu­ben. Dies muss nicht ein­zeln gesche­hen (meh­re­re Oli­ven einlegen). 

4/9

Die mit Mehl bestäub­ten Oli­ven in die Eimas­se legen — dar­auf ach­ten, dass die Hän­de tro­cken sind, damit kein Mehl von den Oli­ven abfällt. 

5/9

Die Oli­ven in die vor­be­rei­te­ten Pan­ko-Krü­mel geben. Ach­ten Sie dar­auf, dass sie voll­stän­dig bedeckt sind. Wenn Sie die Oli­ven her­aus­neh­men, bestrei­chen Sie sie erneut mit Ei — das sorgt für einen zusätz­li­chen Knack!

6/9

Rol­len Sie die Oli­ven nach­ein­an­der mit den Hand­flä­chen in krei­sen­den Bewe­gun­gen (ähn­lich wie beim Rol­len einer Fri­ka­del­le) und etwas zusätz­li­chem Panier­mehl. Sei­en Sie vor­sich­tig, dass sie nicht aus­ein­an­der fal­len, und legen Sie sie auf einem gro­ßen Tel­ler bei­sei­te — ach­ten Sie dar­auf, dass sie sich nicht berühren.

7/9

Einen Topf mit so viel Öl vor­be­rei­ten, dass die panier­ten Oli­ven bedeckt sind. Das Öl erhit­zen. Ach­ten Sie dar­auf, dass das Oli­ven­öl nicht über den Rauch­punkt hin­aus erhitzt wird.

8/9

Mit einem Schaum­löf­fel die Oli­ven vor­sich­tig in das Öl geben und frit­tie­ren. Ach­ten Sie dar­auf, dass der Topf nicht zu voll ist, und neh­men Sie sie her­aus, wenn sie gold­braun sind.

9/9

Genie­ßen Sie Ihre frit­tier­ten Oliven!

Und hier fin­den Sie die PDF-Ver­si­on des Rezepts.

Sata­ras »

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.