Portrait des befreundeten Kochs Alexander Brosin.

Geeis­te Gur­ken­sup­pe mit Wildkräuterpesto

von Alex­an­der Brosin 

Zuta­ten: 

Sup­pe:
100 g Kar­tof­fel (Bio – Lin­da ) 250 g Salat­gur­ken
40 ml OEL
10 ml Apfel­es­sig
Salz, Pfef­fer, Zucker 

Ein­la­ge:
60 g Radies­chen
60 g grü­ner Spar­gel
60 g Salatgurke 

Wild­kräuter­pesto:
10 g altes Brot
30 g Wild­kräu­ter ( alter­na­tiv Peter­si­lie, Ruco­la, Spi­nat ) 4 g Kapern
15–20 ml OEL
1 Zitro­ne
Wald‑, Wild- und Wie­sen­kräu­ter zum Garnieren 

Schritt 1|7

Die Kar­tof­feln waschen, schä­len, klein schnei­den und in Salz­was­ser weich kochen.

In der Zwi­schen­zeit die Gur­ken schä­len, das Brot für das Pes­to in ein wenig Was­ser ein­wei­chen und die Kräu­ter fein zupfen. 

Schritt 2|7

Die Kar­tof­feln, wenn sie weich sind, vom Herd neh­men und ein wenig abküh­len las­sen
( 20 – 30 Minu­ten ). Unter­des­sen die Ein­la­ge, bestehend aus den Radies­chen, dem grü­nen Spar­gel und der geschäl­ten Salat­gur­ke, waschen und je nach Belie­ben in fei­ne Wür­fel oder Stif­te schneiden. 

Schritt 3|7

Den grü­nen Spar­gel ganz kurz ( 10–20 Sekun­den ) in kochen­dem Salz­was­ser blan­chie­ren und anschlie­ßend sofort in bereit­ge­stell­tem kal­ten Was­ser abschre­cken. Die Salat­gur­ke und die Radies­chen blei­ben roh. Wenn der Spar­gel abge­schreckt ist kann er mit den Radies­chen und der Salat­gur­ken ver­mischt und zur Sei­te gestellt werden. 

Schritt 4|7

Nun die rest­li­che Salat­gur­ke klein­schnei­den und zusam­men mit den Kar­tof­feln in einen Mixer geben und mit ein wenig Koch­was­ser der Kar­tof­feln, Apfel­es­sig, Zucker und OEL fein mixen. Gege­be­nen­falls mit ein wenig Salz, Pfef­fer und Zucker erneut abschmecken. 

Schritt 5|7

Wenn die Sup­pe gut abge­schmeckt ist ( sie soll­te frisch und süß-säu­er­lich schme­cken ) und durch das OEL und die Kar­tof­feln einen cre­mi­gen Cha­rak­ter bekom­men hat, soll­te man sie in den Kühl­schrank stel­len oder in einer Schüs­sel mit Eis­wür­feln her­un­ter kühlen. 

Schritt 6|7

Nun das Wild­kräuter­pesto zube­rei­ten. Das ein­ge­weich­te Brot, die Wild­kräu­ter, die Kapern und das OEL zusam­men in einen Mixer geben und grob mixen. Mit Salz, Pfef­fer, etwas Zitro­nen­saft und Zitro­nen­ab­rieb abschmecken. 

Schritt 7|7 

Das Anrich­ten: Die Gemü­se­ein­la­ge leicht mit OEL mari­nie­ren. Dann die geeis­te Gur­ken­sup­pe auf Scha­len ver­tei­len. Die Ein­la­ge im Zen­trum des Tel­lers plat­zie­ren. Das Wild­kräuter­pesto um die Ein­la­ge her­um ver­tei­len, ein paar Trop­fen OEL hin­zu­ge­ben und mit ein paar Wild­kräu­tern oben­auf dekorieren. 

Schritt 8|7

Uns eine Rück­mel­dung schi­cken wie es gewor­den ist.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.