reset-oel-berlin

Jour­nO­EL V

Lie­be Abon­nen­tin­nen, lie­be Abonnenten,

Wir dür­fen mit die­sen ein­lei­ten­den Wor­ten die Türen zu unse­rem Jour­no­el V. auf­sto­ßen und Sie herz­lichst will­kom­men heißen.

Will­kom­men im immer grö­ßer wer­den­den Kreis der treu­en Unter­stüt­ze­rin­nen und Unter­stüt­zer von OEL.

Sie haben in den ver­gan­ge­nen Jah­ren unse­re Ent­wick­lung mit­ver­fol­gen kön­nen und teil­wei­se auch mit durch­le­ben müs­sen. Denn Wachs­tum und Ent­wick­lung sind zwei­schnei­di­ge Schwer­ter und zu glei­chen Tei­len mit Chan­cen und Risi­ken verbunden. 

Und über besag­te Risi­ken sind wir das eine oder ande­re Mal gestol­pert — beson­ders im Bereich unse­rer Web­site und des Online­shops. Wir haben uns in den ver­gan­ge­nen Jah­ren so sehr in den Aus­bau unse­res mitt­ler­wei­le welt­wei­ten Han­dels­netz­werks gekniet, dass wir den direk­ten Kon­takt über z.B. unse­ren Online­shop ver­nach­läs­sigt haben. Das geben wir fern­ab jed­we­der Eitel­kei­ten zu und möch­ten uns für Ihr Ver­ständ­nis, Ihre Nach­sicht und Ihre Geduld bedan­ken. Wir möch­ten Sie wis­sen las­sen, dass wir stets bemüht waren im Rah­men unse­rer eige­nen Mög­lich­kei­ten einen größt­mög­li­chen Ser­vice zu bieten.

Wir haben nun begrif­fen, dass der „Rah­men unse­rer eige­nen Mög­lich­kei­ten“ die ent­schei­den­de Stell­schrau­be war, an der es ent­spre­chend zu dre­hen galt. Wir kön­nen nicht alles selbst machen und auch Ideen und Vor­stel­lun­gen soll­ten nicht unbe­dingt immer nur zwi­schen uns zir­ku­lie­ren. Gesagt und getan: wir wol­len die Pro­fes­sio­na­li­sie­rung unse­res täg­li­chen Schaf­fens und haben uns dafür nach außen geöff­net. Es ist nun nicht mehr der Rah­men der eige­nen Mög­lich­kei­ten, son­dern der Rah­men der gemein­sa­men Möglichkeiten. 

Reset Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.