Oli­ven-Cia­bat­ta 

Gibt es etwas Bes­se­res als den Duft von frisch geba­cke­nem Brot? 

In die­sem ein­fa­chen Oli­ven-Cia­bat­ta-Rezept haben wir unse­re sal­zi­gen Kala­ma­ta- und Chal­ki­di­ki OELI­VEN ver­wen­det, um dem Brot eine beson­de­re Geschmacks­tie­fe zu verleihen! 

Die­ses köst­li­che Cia­bat­ta-Brot mit Oli­ven passt wun­der­bar zu Sala­ten und Dips, steht aber auch gut für sich allein.

ZUTA­TEN: 

700 g Wei­zen­mehl Typ 405 

1 Ess­löf­fel Zucker 

1 Ess­löf­fel Salz (nach Geschmack) 

20 ml OEL-Oli­ven­öl 

½ Liter war­mes Wasser 

15 g Trockenhefe 

5–6   Knob­lauch­ze­hen (gehackt) 

OELI­VEN (nach Geschmack — wir ver­wen­de­ten 8, in dün­ne Schei­ben geschnitten) 

Gewür­ze (nach Geschmack): OEL­re­ga­no, Kreuz­küm­mel, Schnittlauch 

ZUBE­REI­TUNG 

1/10

Mehl, Zucker, Tro­cken­he­fe und Salz mischen, dann eine klei­ne Men­ge OEL-Oli­ven­öl und anschlie­ßend lau­war­mes Was­ser (nicht zu heiß!) hinzufügen. 

2/10

Mit dem Kne­ten begin­nen und nach Bedarf OEL-Oli­ven­öl hin­zu­fü­gen, wenn der Teig zu klebrig/​unkontrollierbar wird. 

3/10

Vor­sich­tig mit krei­sen­den Bewe­gun­gen der Fin­ger­kup­pen wei­ter kne­ten (es han­delt sich um einen emp­find­li­chen Teig, der nicht über­ar­bei­tet wer­den darf). 

4/10

Die Gewür­ze sowie die OELI­VEN und den Knob­lauch hin­zu­fü­gen und vor­sich­tig in den Teig ein­ar­bei­ten. Auch hier­bei dar­auf ach­ten, den Teig nicht zu sehr zu bearbeiten. 

5/10

Den Teig mit einem Geschirr­tuch abde­cken und 40 Minu­ten ruhen lassen. 

6/10

Den Teig her­aus­neh­men und in zwei Tei­le schnei­den. Nach Belie­ben for­men. Wir deh­nen und dre­hen den Teig leicht, um das bes­te Ergeb­nis zu erzie­len (vor­sich­tig!).  

7/10

Mit einer klei­nen Men­ge OEL-Oli­ven­öl bestrei­chen und noch­mals gehen lassen. 

8/10

Sobald der Teig auf­ge­gan­gen ist, in den auf 190 Grad vor­ge­heiz­ten Ofen legen. Jeder Ofen ist anders — die Cia­bat­ta soll­ten etwa 45 min‑1 h brau­chen. Sie sind fer­tig, wenn sie gold­braun sind. 

9/10

Die Cia­bat­ta für etwa ½ Stun­de ruhen las­sen, bis sie abge­kühlt sind. 

10/10

Genießt Euer fri­sches Ciabatta! 

Extra-Tipp:  
Mischt einen Dip mit Euren Lieb­lings­ge­wür­zen, OEL­PAS­TE und OEL-Oli­ven­öl — Ihr wer­det es lieben! 

Hier fin­den Sie die PDF-Ver­si­on des Rezepts:

OEL Wird THALASSA »

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.