OELi­ven Kala­ma­ta 500 g

12,50

Ein 500 g Glas, gefüllt mit bio­zer­ti­fi­zier­ten Kala­ma­ta-Oli­ven. Ver­edelt mit nati­vem sor­ten­rei­nem selbst­er­zeug­tem bio­zer­ti­fi­zier­tem Koron­ei­ki-Oli­ven­öl extra, Salz, Ore­ga­no, Thy­mi­an und Rosmarin.

Preis 12,50
Enthält 7% MwSt. DE reduced-rate
zzgl. Versand
Mehr Details

Anbau und Verarbeitung der Kalamata-Oliven

Die Kalamata-Oliven für unsere Olivenprodukte wachsen in Griechenland an biozertifizierten Bäumen.
Die Ernte erfolgt in schonender Handarbeit. Anschließend werden die Oliven in Kisten gepackt und in die Verarbeitungsanlagen gebracht.
In den Verarbeitungsanlagen werden die Oliven nach Sorten und Größen sortiert, über Förderanlagen zum Waschen gefahren und anschließend in großen Tanks mit Salzlake eingelagert.
In diesen Tanks fermentieren die Kalamata-Oliven für ungefähr sechs Monate.

Griechische Oliven und die Salzlake

Die traditionelle Verarbeitung von Oliven wurde von Hand bewerkstelligt. Die mitunter zu tausenden geernteten Oliven wurden gewaschen, geputzt, einzeln angeritzt, wahlweise entsteint und schließlich eingelegt. Durch das Einlegen der Oliven in Salzlake verlieren die Oliven einen großen Teil ihrer natürlichen Bitterkeit. Nur so sind sie überhaupt genießbar. Der natürliche Geschmack einer nicht verarbeiteten Olive besticht nämlich vorrangig durch eine unvergleichlich intensive Bitternis.

Wichtig: Das Bittere an der Olive ist dennoch ein wichtiger Hinweis auf ihren inhaltsstofflichen Reichtum. So schmecken gerade die gesundheits- und verdauungsfördernden Phenole und Polyphenole bitter. Beim Einlegen der Oliven gilt es, ihre geschmacklichen Eigenschaften ins Gleichgewicht zu bringen und somit die Vielfalt der anderen natürlichen Aromen zur Geltung zu bringen.

Griechische Oliven - Was bietet OEL?

Unsere griechischen Oliven unter dem Namen OELIVEN waren zusammen mit der OELPASTE die erste Erweiterung der Produkte von OEL seit der Gründung. Das geschmackliche Zusammenspiel, bestehend aus einer leicht salzigen Note, angenehm bitteren Nuancen und einer feinen Würze, macht diese Oliven zu einem vielseitig einsetzbaren Begleiter.

Sie eignen sich hervorragend zum Verfeinern von allen möglichen Speisen. Auf jeden Fall sind griechische Oliven der Kalamata-Sorte das Must-Have für den griechischen Bauernsalat.

Kleiner Hinweis am Rande: Besonders kooperativ zeigen sich unsere griechischen Oliven, wenn sie auf unser OEL treffen. Die beiden eint eine innige Freundschaft. Quasi vom Baum bis auf den Teller.

kalamata-olive
olivensorte-kalamon
griechische-oliven

Griechische Oliven - die allgegenwärtige Zutat

Oliven gehören zu den Basics der griechischen Küche. Sie finden sich neben Olivenöl und Brot auf jedem Esstisch. Oliven sind die kleine unauffällige Zutat, die den großen Unterschied macht.
Kein griechischer Bauernsalat ohne Feta und Oliven, kein Tzatziki ohne Oliven-Topping. Wobei gerade bei diesen Gerichten die Kalamata-Olive obligatorisch ist.

Dies liegt sicher auch daran, dass die natürlichen Bitterstoffe der Oliven die Verdauung fördern, den Appetit anregen und den Stoffwechsel ankurbeln. Sie eignen sich also hervorragend als kulinarische Einleitung eines reichhaltigen Menüs oder als kleine Verdauungshilfe während des Essens.

Alles perfekt, schnelle Lieferung, plastikfreie Verpackung

Einfach toll…die Idee, das Konzept, der Name, die Überzeugung die dahinter steckt.…jetzt wird probiert und ich denke, ich werde nicht enttäuscht!

(Oliven) — Oel ist hervorragend!! Konzept hat uns begeistert!
Bestellen immer wieder gern!!